Freitag, 1. August 2014

Rezension: The Elite von Kiera Cass

 




Thirty-five girls came to the palace to compete in The Selection. All but six have been sent home. And only one will get to marry Prince Maxon and be crowned princess of Illéa.
America still isn't sure where her heart lies. When she’s with Maxon, she’s swept up in their new and breathless romance, and can’t dream of being with anyone else. But whenever she sees Aspen standing guard around the palace, she is overcome with memories of the life they planned to share. With the group narrowed down to the Elite, the other girls are even more determined to win Maxon over—and time is running out for America to decide.
Just when America is sure she’s made her choice, a devastating loss makes her question everything again. And while she’s struggling to imagine her future, the violent rebels that are determined to overthrow the monarchy are growing stronger and their plans could destroy her chance at any kind of happy ending.






Lucy’s smile was sad. “It’s the most wonderful and terrible that can ever happen to you,” she said simply. “You know that you’ve found something amazing, and you want to hold on to it forever; and every second after you have it, you fear the moment you might lose it.” I sighed softly. She was absolutely right. Love is beautiful fear. – Seite 62




Ich hatte mich extrem auf den zweiten Band der Selection-Trilogie gefreut und als ich ihn dann endlich in den Händen hielt konnte ich es kaum fassen. Das Cover ist wieder einmal atemberaubend und lässt wieder einmal eine großartige Handlung erwarten, die deine Gefühle nur so um dich herumschwirren lässt ach Gottchen war das kitschig.

Der zweite Band hört fast genau dort auf wo der erste geendet hatte. America und Maxon haben ein Date inmitten der königlichen Gärten und alles ist perfekt. Doch dann kommt eine Wache und zerstört den Augenblick; es ist zu gefährlich sich außerhalb des Palastes aufzuhalten, denn die Rebellen sind gefährlicher als zuvor. Und schon sind wir vor einem der wichtigsten Fäden angekommen. Die Rebellen greifen den Palast immer häufiger an und sie wollen nur eines: Die Auflösung der Kasten.

Doch nicht nur die häufigen Angriffe der Rebellen, welche ich im Übrigen eigentlich kaum beängstigend fand, sondern auch die Beziehung zwischen America und Maxon spielt erneut eine wichtige Rolle. Die beiden nähern sich einander immer wieder an, doch soweit, dass die Auswahl der Prinzessin von Illéa ein Ende findet kommt es nie. Immer stellen sich ziemlich unerwartete Wendungen zwischen die beiden und machen die Geschichte zu einem einzigen auf und ab.

Ehrlich gesagt frage ich mich, wieso The Selection und The Elite als Dystopien bezeichnet werden. Natürlich gibt es eine Macht, die das Volk unterdrückt aber dennoch stimme ich dieser Bezeichnung nicht vollständig zu.

Die Charaktere fand ich, wie schon im ersten Teil, wirklich toll. Doch mir fiel es ehrlich gesagt noch schwerer mich entweder für Aspen oder Maxon zu entscheiden und selbst jetzt, wo ich Band  drei auch schon fast beendet habe weiß ich immer noch nicht an wem mein Herz mehr hängt.. 2 Erdbeeren gehen an die Charaktere.

Das Cover war genau so perfekt wie in Band eins. Auch wenn Band drei mit Abstand das schönste Cover besitzt kann ich nicht anders als auch The Elite 2 Erdbeeren für's Cover zu geben!

Die Handlung war zwar wirklich gut aber ich empfand Band zwei eher als "Platzhalter" und er konnte mich nicht ganz so fesseln wie band eins, eine Erdbeere also.

Passend zur Handlung, kommen wir zum Suchtfaktor des Buches. Dieser hat sich eine Erdbeere verdient, denn ich empfand alles als etwas zu unausgereift und schwach.

Der Schreibstil war wieder richtig gut, wenn nicht sogar noch besser als in Band eins. ich mochte die Dialoge und passenden Untermalungen.  2 Erdbeeren dafür also.

Band zwei erhält somit gute 8 von 10 Erdbeeren und ist, wenn auch schwächer als The Selection, ein klares Muss für Selection-Fans und Prinzessinnen.






Kommentare:

  1. Schöne Rezi! *-* Das Buch liegt noch auf meinem SuB, aber ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil, weil ich den ersten einfach toll fand :)
    Loove ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lena ♥
      Ja, lies es, am besten jetzt gleich!:)

      Liebst,
      Lea

      Löschen
  2. Tolle Rezi <3
    Ich freu mich schon so auf Selection ♥♥♥
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥♥
      Lesen, Anna, lesen.. :D
      sag jetzt mal wann du Zeit hast^^

      Löschen
  3. Ich glaube, ich habe dem Buch auch ungefähr so viele Punkte geschrieben. Ich fand es gar nicht soo schlecht wie alle anderen!

    Na ja, liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    hab gerade deine Blog entdeckt und bin überrascht das du "Die Elite" gut fandest. Ich will es auch schon seit längere Zeit lesen, aber die vielen Rezensionen, von anderen Bloggern, haben mich abgeschreckt. Aber ich denke, ich werde es in nächster Zeit mal lesen!

    Alles Liebe
    Nina (www.the-books-wonderland.blogspot.de)

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar ♥
Ich werde versuchen es schnellstmöglich zu beantworten!